Blade mQX Quadrocopter Horizon RTF

Der Blade mQX Quadcopter Horizon zeichnet sich durch sein außergewöhnlich stabiles Flugverhalten aus. Profis aber auch Anfänger sollten sich diesen Spaß nicht entgehen lassen. Bei einem Preis von rund 150 Euro ist er angesichts dessen, was er so alles kann, sogar ein richtiges Schnäppchen.

Mehr als nur ein schickes Teil

Blade mQX Quadrocopter Horizon RTFMit einem Gewicht von etwa 75 g kann sich der Blade mQX Quadcopter Horizon durchaus sehen lassen. Die Chancen, dass er wegen seines futuristischen Designs den einen oder anderen Schönheitswettbewerb gewinnt, stehen zwar nicht schlecht, doch wer achtet bei Quadrocoptern schon auf Äußerlichkeiten? Den Hobby-Modellflieger interessieren nur die Leistungen des Fluggeräts.

Tatsächlich standen bei der Entwicklung des Blade mQX Quadcopter Horizon nicht die schmückenden Komponenten im Vordergrund. Im Innern finden wir eine Technologie vor, die einzig und allein dem Zweck dient, die Maschine zum Fliegen zu bringen und dem Piloten viele vergnügliche Minuten zu bereiten. Ausgestattet mit dem innovativen AS3X Stabilisierungssystem lassen sich mit dem Blade mQX Quadcopter Horizon Loopings, Pirouetten, Spins und andere Kunststücke problemlos ausführen.

Bestseller Nr. 1
Blade Nano QX Quadrocopter BNF Einsteiger
  • Artikelnummer: BLH7680
  • Hersteller: Blade
  • Version: BNF (bind and fly)
  • Rotor Durchmesser: 50mm
  • Modell Länge: 140mm
Bestseller Nr. 2
Blade 200 QX Brushless Quadcopter mit SAFE Technologie BNF ohne Fernsteuerung
  • BNF (bind and fly)
  • brushless
  • länge 142 mm
  • Spielzeug
  • BLADE (E-FLITE)

Letzte Aktualisierung am 17.08.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unauffällig und stark

Der Blade mQX Quadcopter Horizon fliegt außerordentlich leise. In etwa hört er sich an wie eine Hummel. Trotz seines geringen Gewichts ist das Fluggerät in der Lage, eine kleine Kamera von ca. 20 g zu tragen. Auch sonst ist der Blade mQX Quadcopter Horizon ein richtiger Kraftprotz. Selbst Windböen stellen für ihn dank des AS3X Stabilisierungssystems keine Herausforderung dar. Zudem erhitzen sich die Motoren nicht besonders stark. Nach sechs bis zehn Minuten in der Luft ist nur eine kurze Abkühlzeit notwendig. Was besonders positiv auffällt, sind die kurzen Ladezeiten. Der Akku ist bereits nach zwanzig Minuten wieder voll einsatzfähig.

Kleiner Tipp für Anfänger

Diejenigen unter uns, die keine bzw. nur wenig Flugerfahrung haben, können anstelle der im Set angebotenen Fernsteuerung auf einen programmierbaren Spektrum-Sender wie zum Beispiel den Sektrum DX6i zurückgreifen. Dieser erlaubt dem Piloten, die Parameter auf das gewünschte Flugverhalten anzupassen. Bei entsprechender Programmierung können die Reaktionen des Blade mQX Quadcopter Horizon auf sämtliche Steuerbefehle um bis zu 50% reduziert werden.

Alles in allem haben wir es hier mit einem wirklich starken Gerät zu tun.

Scroll Up